Start Zertifikate & Derivate

Zertifikate & Derivate

video

Euro vor Richtungswechsel?

Es wird immer spannend, wenn mittel- oder langfristige Trends enden oder gar umkehren. Ist solch ein Zeitpunkt für den Euro gekommen? Dieser stieg jüngst deutlich gegen viele andere Währungen wie das Pfund, den Franken oder den Yen an. Bewegung gab es auch im viel beachteten Währungspaar Euro/Dollar...

Rohöl: Nachhaltige Preiserholung lässt (noch) auf sich warten

Den Rohölpreisen gelingt derzeit keine nachhaltige Erholung. Die OPEC scheint an Bedeutung zu verlieren, während die USA ihre Ölproduktion ausweiten. Einige Hoffnungsschimmer bleiben den Ölpreis-Bullen aber doch noch.

Garant Cap Anleihe auf Infrastruktur‐Aktienkorb: Geschützt in eine Boombranche investieren

Mit der neuen Garant Cap Anleihe (WKN: HVB202 / ISIN: DE000HVB2027) von UniCredit onemarkets können Anleger auf einen Korb bestehend aus 15 Aktien von Infrastrukturunternehmen setzen – eine Boombranche mit langfristig besten Perspektiven.

DAX zum Wochenschluss stabil. Apple und Autowerte im Fokus!

Die deutschen Aktienindizes konnten im Wochenvergleich trotz eines festeren Euro/US-Dollar wieder etwas zulegen. Zu den stärksten Gewinnern im DAX® (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008) zählten dabei Autowerte sowie der Zulieferer Continental. Katalysatoren waren unter anderem gute Zulassungszahlen aus Deutschland. Kommende Woche öffnet die IAA die Pforten. Die Autowerte dürften somit weiter im Fokus der Anleger bleiben.

Nachhaltige Dividendenqualität

Dividendenstarke Aktien können gerade in zinsarmen Zeiten eine Renditequelle sein. Dabei ist es für Anleger jedoch nicht einfach, Unternehmen nach ihrer Dividendenqualität zu filtern. Über den DividendenAdel-Index, und ein Produkt (WKN: DM1DVA / ISIN: DE000DM1DVA8) auf diesen, erhalten Investoren ab sofort Zugang zu einer diversifizierten Dividendenstrategie.

Vier gewinnt

Mit Aktien-Indizes direkt Geld verdienen ist für viele Anleger eine solide Lösung, um langfristig Rendite zu machen. Gerne wird dazu ein ETF genutzt, auf den DAX oder den amerikanischen Dow Jones. Es gibt aber noch einen erfolgreicheren Index, bei dem Anleger mit einfachen Mitteln langfristig Erfolg beim Vermögensaufbau haben.

DAX-Bullen wollen sich nicht so schnell geschlagen geben

Plötzlich war irgendwie der Wurm drin. Der DAX musste seine Rekordjagd unterbrechen. EZB-Chef Mario Draghi soll schuld gewesen sein. So schnell dürften sich die Bullen jedoch nicht geschlagen geben.
video

Herzlichen Glückwunsch, BCDI!

Kratzte der Dax kürzlich noch fast an der 13.000-Punkte-Marke, so tut er sich aktuell etwas schwer. Auch andere Leitindizes weltweit scheinen ins Sommerloch zu fallen – ist ja auch kein Wunder bei den derzeitigen Außentemperaturen.

DDV-Umfrage: Anleger bleiben in den Sommermonaten gelassen

Sommerzeit ist bekanntlich Urlaubszeit. Viele Börsianer verabschieden sich in den wohlverdienten Urlaub. Die Handelsumsätze sind entsprechend gering. Zudem muss man einige Börsenweisheiten wie „Sell in May and go away...“ mitberücksichtigen. Der Deutschen Derivate Verbands (DDV) wollte nun wissen, wie Anleger in den Sommermonaten mit ihrem Depot umgehen.

DAX, ATX & Co: Die Kandidaten bringen sich in Stellung

Bei den anstehenden Indexüberprüfungen in Österreich und Deutschland zeichnen sich mehrere Wechsel ab. Wir zeigen Ihnen, mit welchen Zertifikaten Sie davon profitieren können.

Rohöl: OPEC-Bemühungen umsonst?

Trotz all der Bemühungen der Organisation erdölexportierender Länder (OPEC), die Rohölpreise zu stützen, bewegen sich die Notierungen für die wichtigsten Sorten WTI oder Brent kaum vom Fleck. Allerdings heißt dies nicht, dass die Ölpreise für immer auf dem aktuell niedrigen Niveau bleiben müssen.

Euro/US-Dollar: Von der Parität redet kaum noch jemand…

Mit der lange Zeit herbeigeredeten Euro/US-Dollar-Parität wurde es vorerst nichts. Das heißt nicht, dass sie niemals zustande kommen wird. Nur wird es zunehmend schwieriger.

DAX: Jahresendspurt voraus?

Nordkorea, Donald Trump, der starke Euro und die Probleme bei den deutschen Automobilkonzernen haben zuletzt für eine Stimmungseintrübung im DAX (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008) gesorgt. Allerdings spricht einiges dafür, dass es sich dabei nur um eine Momentaufnahme handelt und uns ein Jahresendspurt ins Haus steht.

DAX: Ein zähes Ringen

Der DAX (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008) kam zuletzt nicht gerade in einem Rekordtempo voran, trotzdem durften sich Investoren über neue Höchststände freuen. Allerdings heißt dies nicht, dass nun automatisch auch eine Jahresendrallye auf uns wartet.

Zurechtfinden im Zertifikate-Dschungel: Das Hebelzertifikat

Da es passende Zertifikate für alle Marktphasen und -erwartungen gibt, eignen sich Zertifikate nicht nur zum Aufbau oder zur Ergänzung eines Depots, sondern auch zu dessen Diversifizierung und Absicherung.
RSS
Facebook
YouTube
LinkedIn
Instagram